Presse & News

01.03.2017

Hessischer Finanzminister besucht FEIG ELECTRONIC

Bürgermeisterkandidat Dr. Johannes Hanisch stellt sich vor

Am 1. März war der hessische Finanzminister, Dr. Thomas Schäfer (CDU), zu Gast beim mittelhessischen Technologieanbieter FEIG ELECTRONIC GmbH.
Der Minister sowie der hessische Landtagsabgeordnete des Wahlkreises Limburg-Weilburg II, Andreas Hofmeister (CDU) besuchten zusammen mit dem Bürgermeisterkandidaten der Weilburger CDU, Dr. Johannes Hanisch, für eineinhalb Stunden das Unternehmen.



Nach der Begrüßung durch Geschäftsführer Eldor Walk, den kaufmännischen Leiter Volker Klemens und Heilwig Schultze-Feig, die Ehefrau des Firmeninhabers Wolfgang Feig, gab zunächst Andreas Löw, Marketing & Unternehmenskommunikation, den Besuchern einen allgemeinen Überblick über die Historie, die Produkte und die strategischen Ziele der Firma. Anschließend stellte Rudolf Dörr, Leiter Produktion & Materialwirtschaft, die zuletzt getätigten Investitionen in modernste, nach Grundsätzen der „LEAN Production“ gestaltete Produktionssysteme vor. Danach begab sich die Besuchergruppe, ausgerüstet mit ESD-Schutzkleidung, auf einen Rundgang durch die Produktion. Dort erklärte Dörr vor allem die 2,5 Millionen Euro teure, aus zwei Produktionslinien bestehende SMT-Fertigung, die jährlich etwa 80 Millionen Bauteile bestückt.

Die Besucher zeigten sich beeindruckt von der Entwicklung des Unternehmens, das, 1966 gegründet, mittlerweile mehr als 300 Mitarbeiter hat, als Qualitätsanbieter „Made in Germany“ weltweit über eine hervorragende Reputation verfügt und stetig weiter wächst – momentan z.B. sind 11 Stellenanzeigen im Karrierebereich der neuen Homepage www.feig.de zu finden.

Pressemitteilung (PDF)Zurück zur Übersicht