Zeitung mit News-Beschriftung
Presse & News

16.08.2021

RFID Leser gemäß Zhaga Book 24 für komfortable Programmierung von LED-Treibern mit NFC Schnittstelle

„Qualified NFC-Reader“ von FEIG ermöglichen die Programmierung von LED-Treibern nach dem Zhaga-Standard Book 24. Die Reader bieten neue Möglichkeiten für die Programmierung von LED-Treibern für Leuchten sowie in deren Produktion.

Die NFC-Programmierung ist schneller als herkömmliche Methoden der LED-Treiberprogrammierung. Sie ist funktionsreicher und flexibler als Widerstandseinstellungs- oder Drahtbügeltechniken und erfordert einen geringeren Schulungsbedarf für das Produktionspersonal.
Die Anwendungssoftware des LED-Treiberherstellers ermöglicht es, für jede Leuchte und Anwendung die optimale Treiberkonfiguration zu definieren. Diese Parameter können mit Hilfe des Readers in den LED-Treiber geschrieben oder ausgelesen werden ohne den Treiber an die Spannungsversorgung anschließen zu müssen.

FEIG NFC Reader für Anwendungen in der Beleuchtungsindustrie


FEIG bietet derzeit drei im Standard Zhaga Book 24 gelistete „Qualified NFC Readers“ an.
Je nach Ausstattung des Programmierarbeitsplatzes und gewünschtem Workflow können Kunden zwischen stationären Lesegeräten mit integrierter (ID CPR30-USB) oder externer Antenne (ID MR102-USB) oder flexiblen Handlesegeräten (ID PRH101-USB) wählen. 

Lesegeräte mit großer Reichweite für Pulkerfassung und Programmierung

Weiterhin bietet FEIG leistungsstarke HF Long Range Reader an, welche die gleichzeitige Programmierung einer großen Anzahl von Treibern in deren Umverpackung ermöglichen. Die Kombination eines Long Range Lesegeräts wie dem ID LR1002 und Long Range Antennen vom Typ ID ANT310/310 ist ein typisches Setup für das Handling von Verpackungseinheiten von LED-Treibern.
Diese Massenprogrammierung und die Tatsache, dass die Treiber in ihrer Umverpackung verbleiben können, beschleunigen den Programmierprozess enorm.

Für jede Anwendung in der Beleuchtungsindustrie die passenden RFID Reader   

FEIG bietet zahlreiche RFID-Reader für den Einsatz in der Beleuchtungsindustrie.
Bei der Programmierung von LED-Treibern können Kunden zwischen der Programmierung „Stück für Stück“ mit kleinen Geräten für jeden Arbeitsplatz und leistungsstarken Long Range Anwendungen für die Massenprogrammierung wählen.  

Mobile RFID- & Barcode-Scanner sowie ein umfangreiches Produktportfolio an stationären HF- und UHF-Readern für weitere logistische Prozesse in der Supply Chain runden die Produktpalette von FEIG ELECTRONIC ab.

Pressemitteilung (PDF) Zurück zur Übersicht