Zeitung mit News-Beschriftung
Presse & News

FEIG Leser sind nun kompatibel mit der ClearStream RFID-Software

FEIG ELECTRONIC setzt weiterhin auf einfache Konfigurierbarkeit und Betrieb von RFID-Lesegeräten, indem diese nun die „ClearStream RFID Software“ von Portable Technology Solutions (PTS) unterstützen, die einzige durch Anwender konfigurierbare RFID-Software, die innerhalb weniger Minuten Assets und Inventur-Transponder überwacht.

RFID-Leser von FEIG arbeiten mit ClearStream ab dessen Softwareversion 4.1 hervorragend zusammen und können ab sofort selbst im Rahmen der komplexesten kundenspezifischen Unternehmenssysteme genutzt werden.

"PTS baut das von ClearStream RFID unterstützte Leser-Portfolio kontinuierlich aus und hat FEIG als führenden Anbieter von Lesegeräten erkannt", so Brad Horn, CEO und Mitbegründer von PTS. "Das ist für uns von großer Bedeutung, da diese Entscheidung die zunehmende Verbreitung der HF- und UHF-Reader von FEIG im Markt widerspiegelt."

"RFID Canada, kanadischer Distributor für die Feig Electronic GmbH, arbeitet seit Jahren mit ClearStream zusammen und bietet leistungsstarke Lösungen für das Gesundheitswesen und das Asset Management", berichtet Bob Moroz, Präsident von RFID Canada. "Wir konzentrieren uns darauf, RFID für Kunden einfach zu machen. Die Kombination von FEIG und ClearSteam macht die Implementierung eines RFID-Systems einfach und unkompliziert." Da jedes FEIG-Produkt die gleiche API nutzt, ist ClearStream mit allen FEIG-RFID-Lesegeräten kompatibel. Das vollständige RFID-Portfolio ebnet den Weg für zukünftige Produktanwendungen, da die Anwendungsfälle weiter zunehmen.

Die RFID-Software von ClearStream unterstützt das komplette UHF-Leser-Portfolio von FEIG: LRU1002, LRU3000, LRU3500, MRU102 und MU02.

Zurück zur Übersicht