Zeitung mit News-Beschriftung
Presse & News

22.04.2018

FEIG geht in die Luft!

Der neue Heißluftballon von FEIG ELECTRONIC absolviert seine Jungfernfahrt

Am 28. April 2018 erhob sich der neue Heißluftballon der FEIG ELECTRONIC GmbH zu seiner Jungfernfahrt. Der 27m hohe Ballon mit der abwechslungsreichen Farbgebung und dem gut sichtbaren Logo des Unternehmens startete gegen 19:00 Uhr in den Himmel und präsentierte sich in geringer Höhe und somit gut sichtbar der Stadt Weilburg und einigen seiner Stadtteile.

 

Es gibt wohl kaum eine sympathischere Art und Weise ein Unternehmen zu bewerben als mit einem Heißluftballon. Die meisten Betrachter lächeln beim Anblick eines Ballons, winken der Besatzung zu und erzählen zu Hause, dass sie den FEIG-Ballon gesehen haben. Dadurch bleibt FEIG positiv im Gedächtnis und man erinnert sich, wenn man eine der zahlreichen FEIG-Stellenanzeigen online oder in Zeitungen sieht: "Das waren doch die mit dem Ballon". Im Rahmen des Employer Branding stellt der Ballon eine Maßnahme dar, FEIG als Arbeitgebermarke abzubilden und dadurch mehr Bewerber anzusprechen.

Als Pilot für das "Ballon-Team FEIG ELECTRONIC" wurde mit Oliver Pfeffer ein sehr erfahrener Partner gewonnen, der ebenfalls aus Weilburg kommt und vorrangig im heimischen Raum unterwegs sein wird. Dennoch wird der FEIG-Ballon auch bei dem einen oder anderen Festival in Deutschland an den Start gehen, wie z.B. dem "FFH Night Glow" in Kassel - hier wurde der neue Ballon bereits zwei Tage nach der erfolgreichen Jungfernfahrt gut 20.000 Zuschauen präsentiert. Beim Ballonglühen vor der Orangerie des Kasseler Schlosses war der FEIG-Ballon einer von sieben, die sich, eingerahmt von Feuerwerk und Musik, bildgewaltig den Besuchern präsentierten.

 

Nach dem Motto der Ballonfahrer "Glück ab. Gut Land" wünschen wir unserem neuen Ballon auf all seinen Einsätzen eine gute Fahrt und eine sichere Landung!

Video zum "FFH Night Glow"

Zurück zur Übersicht